Themensetting, Newsjacking und Agenda Surfing

Kommunikation ist erfolgreich, wenn gute Geschichten zum richtigen Zeitpunkt gezielt auf die öffentliche Agenda gebracht werden. Doch der Kampf um Aufmerksamkeit ist hart. Nur interessante Ansätze lassen sich platzieren. Sie möchten wissen, wie Sie gute Themen finden und deren Einsatz strategisch planen? Sie wollen wissen, wie Sie beim Agenda Surfing bereits bestehende, von anderer Seite gesetzte Themen selbst nutzen? Sie wollen wissen, was es beim Newsjacking, dem „Kapern“ einer Neuigkeit für eigene Zwecke, zu beachten gilt? Dieser Media Workshop zeigt Ihnen, wie Sie strategisches Themensetting in der Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich einsetzen.

Themenschwerpunkte

  • Instrumente und Methoden effektiver Themenfindung und -entwicklung
  • Agendasetting: das richtige Timing für die Themenplatzierung
  • Erwartungen von Journalisten an gute Themen und Storys
  • Grundlagen und Bedeutung eines strategischen Themenplans
  • optimale Aufbereitung für verschiedene Medien
  • effektives Monitoring von Themen und Trends
  • die eigene Perspektive beim Agenda Surfing einbringen und von der Reichweite eines aktuellen Diskurses profitieren
  • Chancen und Risiken der kurzfristigen Nutzung vorhandener Aufmerksamkeit beim Newsjacking
  • praktische Übungen zu Kreativitätstechniken für die Themenfindung

Lernziele

Sie kennen die Instrumente und Methoden effektiver Themenfindung und Themenentwicklung und wissen, wie Sie mediengerechte Themen für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihr Produkt spannend aufbereiten und zeitgenau anbieten. Sie wissen, wie Sie Thementrends in den Medien systematisch beobachten und einen strategischen Themenplan erstellen. Sie erfahren, worauf Journalisten und Redakteure bei der Themenauswahl besonders Wert legen und überprüfen Ihre bisherige Strategie.

Teilnehmergruppe

  • Seminar für Pressesprecher und Kommunikationsfachleute, die für ihre Public Relations Geschichten entwickeln und mit einem strategischen Themenplan arbeiten wollen.
  • Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiter in der Unternehmenskommunikation, die Themensetting in der Pressearbeit einsetzen möchten.

Referent

Matthias Kutzscher
Matthias Kutzscher ist freier Redakteur, PR-Berater und Dozent. Neben seiner Tätigkeit für Medien unterstützt er Firmen und Organisationen bei digitaler und klassischer Kommunikation. Über die Plattform Gruendermacher.de berät Kutzscher zudem Start-ups bei externer und interner Öffentlichkeitsarbeit. Nach dem Wirtschaftsstudium volontierte Kutzscher bei der Deutschen Presse-Agentur. Als Redakteur arbeitete er für Zeitungen, Newsdienste und Online-Portale. Zurzeit schreibt er für Webmedien wie Biallo.de, Zeitungen wie die Rheinische Post, Blogs, Unternehmen sowie Agenturen. Von 2001 bis 2013 leitete Kutzscher die PR-Agentur MK-Kom. Von 2012 bis 2016 war er Geschäftsführer der Marketingagentur Sition GmbH. Matthias Kutzscher ist Lehrbeauftragter an der Axel Springer Akademie, der EMBA Europäische Medien- und Businessakademie sowie PR- und Journalismus-Dozent für verschiedene Fortbildungseinrichtungen.

Termine

03. und 04.05.2022 in Köln

Uhrzeit:

von 10:00 bis 17:30 Uhr und 09:00 bis 16:30 Uhr

Teilnehmeranzahl:

maximal 12 Personen

Teilnahmegebühr:

980,00 Euro zzgl. 19% MwSt.
(1.166,20 Euro inkl. MwSt.)

Hinweis:

Dieses Thema können Sie auch als digitale Fortbildung buchen. Hier geht's zum Webinar.

Telefonische Beratung:

+49 40 2263 9660

Darstellung:

Druck-Version

Jetzt anmelden

Anmeldung unter:

https://www.media-workshop.de/seminar/themensetting/

Anmeldung