Volker Schmidt

Volker Schmidt (Jahrgang 1979) ist seit Januar 2018 als geschäftsführender Gesellschafter bei Akima Media tätig. Mit mehr als 11 Jahren Erfahrung in strategischer Kommunikation und starkem Fokus auf B2B IT/Technologie-Kommunikation ist er Experte für die Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsplänen, der CxO Positionierung, Entwicklung von Inhalten, Eventplanung & Support sowie der Durchführung von Medientrainings. Vor seiner Zeit als Geschäftsführer, war Schmidt 3 Jahre als Senior Berater und Teamleiter bei Akima Media. Zuvor war er u.a. bei Johansson + Kretschmer, fischerAppelt und zuletzt mehr als 5 Jahre bei der international tätigen Agentur Firefly für namhafte IT-, Marketing- und Energieunternehmen tätig.

Influencer Relations in der B2B-Kommunikation

Das Thema Influencer Relations ist aktuell in aller Munde. Aber insbesondere für den B2B-Bereich mangelt es bislang an guten Cases, Best Practices oder Angeboten zur Information und Weiterbildung. Ist das vielleicht ein reines B2C-Thema? Keineswegs, aber es gibt doch deutliche Unterschiede zwischen B2C- und B2B-Influencer-Kommunikation. Doch wie findet man eigentlich relevante Influencer? Wie spricht man sie richtig an und welche Ziele sind dabei sinnvoll? Was müssen Kommunikationsverantwortliche beachten und welche Tools helfen weiter? Wie entwickelt man eine passende Strategie und auf welche Plattformen sollten Sie dabei setzen? In diesem Media Workshop erfahren Sie, wie Sie Influencer Relations sinnvoll in Ihre Kommunikationsstrategie integrieren und für welche Ziele diese Disziplin sich eignet.

zum Seminar

NEU: B2B-Kommunikation für technisch komplexe Themen und Produkte

Egal ob Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0, Cyber-Security oder Edge Computing – die Kommunikation zu technisch komplexen Themen und Lösungen birgt ihre ganz eigenen Herausforderungen, insbesondere im B2B-Umfeld. Schließlich geht es nicht nur darum, tief-technische Inhalte in verständliche, leicht verdauliche Botschaften für Entscheider zu übersetzen, sondern darum, über welchen Kanal und mit welchem Format die jeweilige Zielgruppe erreicht werden kann. Hinzu kommt, dass es oft an echten News mangelt, weil beispielsweise das neue Produkt noch nicht marktreif, das spannende Kundenprojekt noch nicht abgeschlossen oder schlicht kein geeigneter Sprecher für ein aktuelles Thema vorhanden ist. In diesem Media Workshop erfahren Sie, wie Sie die richtigen Themen identifizieren, um Ihre Zielgruppe zu erreichen. Sie lernen, wie Sie komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht aufbereiten können, welche Kanäle und Formate sich für welche Geschäfts- und Kommunikationsziele eignen und wie Sie auch in News-armen Zeiten für Sichtbarkeit sorgen.

zum Seminar