Webinar: Stolpersteine der deutschen Grammatik

Der Berufsalltag der Schreibenden verlangt, fehlerfreie Texte zu verfassen. Gute Kenntnisse der deutschen Grammatik sind unabdingbare Voraussetzung hierfür. Wer beispielsweise Wortarten bestimmen kann, dem fällt es leichter, die schwierigen Regeln der Getrennt- und Zusammenschreibung anzuwenden. Wer Satzarten und Satzglieder erkennt, der vermag Kommas korrekt zu setzen. Vor diesem Hintergrund stellt das Webinar die Bereiche der deutschen Grammatik in allgemein verständlicher Form und Terminologie vor, die häufig zur Anwendung kommen und den Schreibenden erfahrungsgemäß besondere Schwierigkeiten bereiten. Die Teilnehmer/-innen lernen ausgewählte Kapitel der deutschen Grammatik detailliert kennen. Ziel ist es, die vorhandenen Kenntnisse zu festigen, zu erweitern und zu vertiefen. Ein besonderes Augenmerk gilt grammatischen Zweifelsfällen, die bei der Textproduktion zu Fehlerhäufungen führen. Sie erfahren, mit welchen Regeln sie diese lösen können. Praktische Übungen sollen den Seminarteilnehmern helfen, das Gelernte aktiv anzuwenden.

Themenschwerpunkte

  • die Zeitenfolge in Satzgefügen
  • Bildung und Gebrauch der Konjunktiv I und II u. a. in der indirekten Rede
  • Grammatische Kongruenz
  • Flexion von Adjektiven
  • der grammatische Fall in Verbindung mit Präpositionen
  • fehlerträchtige Bereiche der deutschen Grammatik (Artikelgebrauch bei Anglizismen, Wortstellung beim Komparativ mit „als“, Kommasetzung mit Sinnveränderung, Gebrauch des Fugen-s in Zusammensetzungen u. a.)

Lernziele

Sie erfahren, welche Bereiche der deutschen Grammatik besonders fehlerträchtig sind und welche Regeln hierbei Abhilfe schaffen. Sie wissen, wo Sie bei grammatischen Zweifelsfällen schnell Hilfe finden. Die Teilnehmer/-innen erhalten ein Manuskript, das im Berufsalltag als Nachschlagewerk benutzt werden kann.

Teilnehmergruppe

  • Dieses Webinar richtet sich an alle, die Texte verfassen, bearbeiten, korrigieren, redigieren, lektorieren und/oder in textverarbeitenden Berufen tätig sind.

Seminarmethode

Entdecken Sie mit unseren Online-Seminaren eine flexible Lösung der beruflichen Weiterbildung. Egal ob Home Office, Büroschreibtisch oder Hotelzimmer – Sie loggen sich am Seminartag bequem in den virtuellen Seminarraum ein und schon sind Sie live und interaktiv dabei.

Das erwartet Sie:

  • diese Schulung umfasst 2 Trainingseinheiten à 3 Stunden inkl. kurzer Pausen zwischen jeder Sequenz und einer Mittagspause
  • Kleingruppe mit maximal 8 Teilnehmern
  • Hinweise zur Technik sowie zur optimalen Vorbereitung
  • digitale Bereitstellung der Seminarunterlagen
  • ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
  • persönliche Vor- und Nachbereitung der Schulung durch das Media Workshop Team
  • Zertifikat zum Nachweis der beruflichen Fortbildung 

Bitte stellen Sie folgende Technik sicher:

  • Laptop, Rechner oder Tablet mit stabiler Internetverbindung
  • die Software Zoom (falls die Software nicht heruntergeladen werden kann, ist eine Teilnahme auch via Link möglich)
  • eine funktionierende Webcam
  • ein Headset oder ein Mikrofon (es genügt auch ein einfaches Kopfhörerheadset)
  • ein übliches Text-Programm (z.B. Word)

Referent

Lisa Walgenbach
Lisa Walgenbach (Jahrgang 1960) ist seit 1997 freie Trainerin für die neue deutsche Rechtschreibung. In ihren Schulungen hat die studierte Sprachwissenschaftlerin über 40.000 Teilnehmer aus Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlagen, Bundes- und Landesbehörden, Fernseh- und Rundfunkanstalten sowie Unternehmen der Privatwirtschaft trainiert. Zu ihren Schwerpunkten gehören darüber hinaus auch das Korrekturlesen für spezielle Branchen, wie Pharmaindustrie und Finanzdienstleister.

Termine

18.03.2021

03.12.2021

Uhrzeit:

von 10:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmeranzahl:

maximal 8 Personen

Teilnahmegebühr:

450,00 Euro zzgl. MwSt.

Telefonische Beratung:

+49 40 2263 9660

Darstellung:

Druck-Version

Jetzt anmelden

Anmeldung unter:

https://www.media-workshop.de/seminar/grammatik-webinar/

Anmeldung