Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für KMU

„Wenn Sie einen Dollar in Ihr Unternehmen stecken wollen, so müssen Sie einen weiteren bereithalten, um das bekannt zu machen.“ Schon Henry Ford wusste, dass ohne Public Relations ein Produkt oder eine Dienstleistung nicht vollständig zum Erfolg geführt werden kann. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen wollen und können oft keine kostspielige Agentur beauftragen und stemmen ihre PR lieber selbst. Damit das gelingt, braucht es gute Grundlagen! Denn wenn ein Presseartikel eher wie ein Aufsatz klingt, in der Wir-Form geschrieben oder sogar 1:1 aus der Werbebroschüre entnommen wurde, kommt die Medienarbeit nicht so richtig ins Rollen. Doch wer die richtigen PR-Kniffe kennt, kann punkten und von sich und seiner Firma überzeugen – ganz ohne Marketing.

Themenschwerpunkte

  • PR – was ist das, was soll das, was kann das?
  • Unterschiede zwischen PR und Marketing
  • Warum PR eher Marathon anstatt Sprint ist.
  • durchdachte Strategien, passgenaue Konzepte und zielgruppenspezifische Botschaften
  • PR-Instrumente und PR-Maßnahmen
  • Aufbau eines Medienverteilers
  • Umgang mit Journalisten
  • die gelungene Pressemitteilung

Lernziele

In diesem Online-Seminar lernen Sie, wie Sie mit erfolgreicher Pressearbeit eine nachhaltige positive Außenwirkung und eine gelungene Selbstdarstellung erreichen. Sie erhalten Tipps und Tricks, wie Sie sich optimal als Expert:in in Ihrer Branche aufstellen können. Sie wissen, wie Sie mit Ihrem Unternehmen wahrgenommen werden, wie Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale nutzen und Ihr Portfolio optimal transportieren.

Teilnehmergruppe

  • Das Online-Seminar eignet sich für kleine und mittelständische Betriebe, die ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gerne selbst in die Hand nehmen möchten.
  • Diese digitale Fortbildung eignet sich für Mitarbeitende aus PR- oder Marketingabteilungen, Kommunikationsverantwortliche sowie Assistent*innen aus den Geschäftsführungen.

Referent

Inhouse Schulungen
Referent*in wird noch bekannt gegeben.

Termine:

auf Anfrage

Uhrzeit:

von 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmeranzahl:

maximal 8 Personen

Teilnahmegebühr:

640,00 Euro zzgl. 19% MwSt.
(761,60 Euro inkl. MwSt.)

Telefonische Beratung:

+49 40 2263 9660

Darstellung:

Druck-Version