Kai Heddergott

Kai Heddergott, Referent und Kommunikationsberater (Jahrgang 1969) ist selbstständiger Kommunikationsberater und seit 1995 als Autor und Dozent für Themen der Online-Kommunikation tätig. Er berät seine Kunden bei der Konzeption und Realisierung von internen und externen Kommunikationsmaßnahmen vor dem Hintergrund der Digitalen Transformation. In seiner Tätigkeit am MMB Institut für Medien- und Kompetenzforschung in Essen war er viele Jahre Mitglied in der Jury und Nominierungskommission des Grimme Online Award. Heddergott hat an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert und war dort mehrere Jahre für die elektronische Lehrredaktion des Instituts für Publizistik verantwortlich. Zu seinen Kunden zählen national und international tätige Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Finanzwirtschaft und öffentliche Institutionen.

Webinar: Microsoft Office 365 in der Internen Kommunikation

Microsoft 365 ist für viele Unternehmen nicht nur die Standardsoftware sondern auch die Basis für den modernen und digitalen Arbeitsplatz. Denn neben der Online-Nutzung der bekannten Office-Produkte erlaubt sie den Zugriff auf die eigene Office-Oberfläche von überall aus und auf jedem beliebigen Gerät, ohne eine spezielle Software auf dem Rechner zu benötigen. Damit bietet Microsoft umfassende Möglichkeiten und integrierte Tools für die Umsetzung einer digitalen Informations- und Kommunikationsstrategie in Unternehmen. Dieses kompakte Online-Seminar bietet Ihnen einen Einblick in die Bedienung der wichtigsten Kommunikationswerkzeuge und zeigt auf, welchen Nutzen und Mehrwert Microsoft 365 aus Sicht der Internen Kommunikation bietet. Sie erhalten einen Einblick, wie die verschiedenen Programme und Apps zusammenhängen und wie bzw. wann man diese am besten verwendet. Sie bekommen Argumente an die Hand, um Akzeptanz bei Ihren Mitarbeiter*innen zu schaffen und eine begleitende Kommunikationsstrategie zu entwickeln.

zum Seminar

Webinar: Webex in der Mitarbeiterkommunikation

Viele Unternehmen setzen Webkonferenzen und virtuelle Meetings mittlerweile alltäglich ein. Mit dem richtigen Tool und der passenden Vorgehensweise können Online-Meetings und -Besprechungen eine echte Alternative zu Präsenz-Veranstaltungen sein. Dabei zeichnet sich WebEx als ein Kommunikationstool mit einigen interessanten Features aus. Unter anderem bietet Webex ein digitales Whiteboard und das Teilen von Dokumenten und integriert auch diverse externe Tools, wie z.B. Trello und Google Drive. Dieses kompakte Online-Seminar bietet Ihnen einen Überblick über die grundlegenden Möglichkeiten und Funktionen von WebEx Meetings und Teams. Sie erfahren, wie Sie ein Meeting organisieren – von der Einladung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung.

zum Seminar

Webinar: Mitarbeiterkommunikation via Microsoft Teams

Je größer ein Projektteam ist, umso aufwändiger wird die Organisation der Zusammenarbeit. Ist das Team über mehrere Standorte verteilt kommt eine weitere Erschwernis hinzu. Um die Mitarbeiterkommunikation zu verbessern und die Zusammenarbeit auch in verteilten Teams effizienter zu gestalten, arbeiten daher viele Unternehmen schon seit Jahren mit verschiedenen Anwendungen wie Skype, Hangout oder Slack. Doch seit der Einführung von Office 365 (mittlerweile Microsoft 365) hat die Lösung Microsoft Teams eine immer größere Verbreitung erfahren. Im Gegensatz zu herkömmlichen Plattformen sind hier bereits eine Vielzahl der Microsoft Dienste integriert, sodass sich Projektteams diverse Möglichkeiten zur Kommunikation und zum Datenaustausch bieten. Doch wie ist Microsoft Teams konkret aufgebaut? Welche Einsatzszenarien gibt es und für wen lohnt sich der Einsatz? In diesem Online-Seminar lernen Sie, wie Sie in Echtzeit nicht nur kommunizieren, sondern auch agieren können. Sie stärken Ihre interne Kommunikation, arbeiten gemeinsam statt alleine und machen den jeweiligen Fortschritt von Projektteams für alle Kollegen sichtbar.

zum Seminar

Online-Seminar: Zielgruppen besser verstehen und ansprechen mit der digitalen Biografie

Um das eigene Unternehmen oder die eigene Institution nachhaltig bei Ansprachegruppen positionieren und Botschaften passgenau platzieren zu können, ist die Kenntnis der Zielgruppen von zentraler Bedeutung. Neben den klassischen sozio-demographischen Merkmalen sind es vor allem die Motive für Mediennutzung und das Interesse für bestimmte Themen, die man von seinen Zielgruppen kennen sollte: Denn es geht darum zu verstehen, warum sie bestimmte Informationskanäle und Plattformen sowie Themenangebote präferieren. Das Instrument „Digitale Biografie“ liefert hierfür die methodische und zugleich praxisorientierte Grundlage für Analyse und Umsetzung einer Zielgruppenarbeit, die Vorerfahrungen und daraus ableitbare Trigger für die Ansprache identifiziert. Das Online-Seminar vermittelt den grundlegenden Ansatz, die nötigen Tools und die Anwendungspraxis für die zielgruppenorientierte Kommunikation von Unternehmen und Institutionen.

zum Seminar

Online-Seminar: Barrierefreiheit bei Kommunikationsmaterialien

Mit Blick auf Inklusion und demografischen Wandel zeugt barrierefreie Kommunikation nicht nur von Kompetenz, sondern auch von Kundenservice. Denn Vieles, was Menschen mit Handicap hilft, nützt auch Älteren oder unterstützt zudem Menschen mit Migrationshintergrund bei Problemen mit der deutschen Sprache. Bei der barrierefreien Gestaltung von Medien und Informationsmaterialien kommt es daher auf drei wesentliche Punkte an: die Zugänglichkeit, die Einfachheit und die Benutzerorientierung. Denn je nach Art der Einschränkung der eigenen Zielgruppe gibt es spezielle Anforderungen an die Aufbereitung der Kommunikationsmedien. Dieses kompakte Online-Seminar soll bei den Teilnehmenden ein Bewusstsein für die Barrieren schaffen, denen Menschen mit Handicap und anderen Einschränkungen bei der Kommunikation begegnen – und wie man dem durch passende Maßnahmen begegnen kann.

zum Seminar

Crossmediale Kommunikation

Online-Medien und Social Media gewinnen weiterhin an Bedeutung für die Unternehmenskommunikation und erfordern ein Verständnis für neue Wirkmechanismen und Zusammenhänge. Doch klassische Medien sind zur Information und Gewinnung von Kunden nach wie vor unverzichtbar. Kommunikationsverantwortliche stehen daher vor der Herausforderung, Online- mit Offline-Medien strategisch klug zu verknüpfen, um ihre Zielgruppen mediengerecht zu erreichen. Sie wollen die Aufmerksamkeit von Kunden und Interessenten steigern und Ihre Inhalte in den verschiedenen Medien sinnvoll zusammenführen? In diesem Media Workshop erfahren Sie, wie Sie kreative und kommunikative Inhalte Ihrer klassischen PR mit den Möglichkeiten der Online-Kommunikation wirkungsvoll verbinden.

zum Seminar

Erfolgreiche Online-PR

Wer mit seiner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit seine Zielgruppen erreichen will, kommt um eine professionelle Online-PR nicht herum. Denn das Internet ist meistens die erste Anlaufstation, um sich über Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen zu informieren. Eine nutzerfreundliche Website, ein gut strukturierter Online-Pressebereich, suchmaschinenoptimierte Texte und die gezielte Verbreitung von PR-Inhalten im Web oder per Newsletter sollten zur Grundausstattung gehören. Sie wollen digitales Pressematerial bereitstellen und möchten den PR-Bereich Ihrer Corporate Website optimal gestalten? Sie möchten Social Media in Ihre Unternehmenskommunikation integrieren und wollen auf Krisen vorbereitet sein? Dieser Media Workshop vermittelt Ihnen das Handwerkszeug professioneller Öffentlichkeitsarbeit im Netz. Sie erfahren, mit welchen Instrumenten Sie eine erfolgreiche Online-PR auf- und ausbauen und kennen die Chancen und Risiken aktueller (Online-)Trends.

zum Seminar

Online-Seminar: Corporate Blogs

Blogs bieten Unternehmen viele Möglichkeiten: direkter Kontakt zu Kunden, Einblicke hinter die Kulissen mit spannendem Storytelling, schnelle Reaktion auf aktuelle Entwicklungen, den eigenen Expertenstatus ausbauen und neue Leser/Kunden gewinnen. Doch wer einen Blog plant, sollte dabei immer auch die Content-Strategie und das Blog-Marketing mitbedenken. Vor dem Start sind einige Vorbereitungen nötig: Was und wen wollen und können Unternehmen mit ihrem Corporate Blog überhaupt erreichen? Wie spricht man am besten seine Leser an? Was sind die ungeschriebenen Gesetze der „Blogosphäre“? Wie bindet man Mitarbeitende in die Redaktionsarbeit ein? Welche Darstellungsformen eignen sich für welche Themen? Und was ist überhaupt ein Trackback? Dieser Media Workshop vermittelt Ihnen, wie Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens-Blogs für Leserschaft und Suchmaschinen erhöhen und einen Corporate Blog so betreiben, dass Ihre Inhalte den Weg zu Ihren Stakeholdern finden.

zum Seminar

Blogger Relations

In Zeiten der Bedeutungszunahme sozialer Netzwerke für Journalismus und PR erlangen Blogger immer mehr Relevanz. Als sogenannte Influencer für bestimmte Themenfelder und Zielgruppen empfehlen sie sich als Wortführer und digitale Multiplikatoren in bestimmte Publikums- und Themenbereiche hinein. Zeitgemäße PR-Konzepte sollten Blogger neben dem klassischen Journalismus als Distributoren eigener Botschaften vorsehen. Doch wie sollten Blogger angesprochen werden? Welche Eigenheiten gilt es zu beachten? Wie und mit welchen Darstellungsformen lassen sich Blogger für die Themen der eigenen PR gewinnen und idealerweise einbinden? Und welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es hier zu beachten? Dieser Media Workshop unterstützt Sie bei der Beziehungspflege zu digitalen Meinungsführern.

zum Seminar

Digitales Storytelling

„Content is king“ – das gilt für Online-Inhalte heutzutage umso mehr, seit Google auch die Qualität von Inhalten bewertet. Aber auch die Leser erwarten keine platten Werbebotschaften sondern sinnvolle Inhalte mit informativem Mehrwert, die es wert sind, verbreitet zu werden. Daher müssen Kommunikationsverantwortliche ihre Unternehmen, Marken und Produkte gekonnt inszenieren und zeitgemäße Erzählformen anwenden. Sie möchten wissen, wie Sie Ihre Themen für verschiedene Zielgruppen langfristig interessant gestalten? Sie nutzen bereits einige Social Media Kanäle, suchen aber nach geeignetem Content und wollen nicht einfach die üblichen Presseinformationen kopieren? In diesem Media Workshop erfahren Sie, wie Sie durch Digital Storytelling aus vorhandenen Inhalten spannende neue Geschichten entwickeln, um die anvisierten Zielgruppen zu erreichen.

zum Seminar