Matthias Kutzscher

Matthias Kutzscher ist freier Redakteur, PR-Berater und Dozent. Neben seiner Tätigkeit für Medien unterstützt er Firmen und Organisationen bei digitaler und klassischer Kommunikation. Über die Plattform Gruendermacher.de berät Kutzscher zudem Start-ups bei externer und interner Öffentlichkeitsarbeit. Nach dem Wirtschaftsstudium volontierte Kutzscher bei der Deutschen Presse-Agentur. Als Redakteur arbeitete er für Zeitungen, Newsdienste und Online-Portale. Zurzeit schreibt er für Webmedien wie Biallo.de, Zeitungen wie die Rheinische Post, Blogs, Unternehmen sowie Agenturen. Von 2001 bis 2013 leitete Kutzscher die PR-Agentur MK-Kom. Von 2012 bis 2016 war er Geschäftsführer der Marketingagentur Sition GmbH. Matthias Kutzscher ist Lehrbeauftragter an der Axel Springer Akademie, der EMBA Europäische Medien- und Businessakademie sowie PR- und Journalismus-Dozent für verschiedene Fortbildungseinrichtungen.

Online-Seminar: Social Intranet

Ein Intranet muss exzellente Inhalte bieten. Das ist ein zentraler Erfolgsfaktor für den internen, digitalen Dialog in Unternehmen. Redaktionelles Arbeiten im Intranet unterscheidet sich jedoch deutlich von klassischer Firmenkommunikation. Es müssen andere Regeln beachtet, spezifische Themen angepackt, bestimmte Content-Formate gewählt werden. Denn Fakt ist: Egal ob eine zentrale Redaktion oder Teilzeit-Autoren Inhalte für interne Online-Medien entwickeln, ihre Arbeit ist entscheidend für Wissenstransfer und Kooperation in Organisationen. Doch wie lassen sich Neuigkeiten bestmöglich formulieren, Abteilungen sympathisch charakterisieren, Projekte verständlich erklären, Kunden-Cases spannend beschreiben, viele positive Kollegen-Reaktionen erzeugen? In diesem Online-Seminar dreht sich alles rund um die Redaktion interner Nachrichtenseiten, angefangen von der Planung (innovative Formate) über das Schreiben (neue Regeln) bis zur Nachbereitung (etwa Kommentieren) von Informationen.

zum Seminar

Online-Seminar: Storytelling

Storytelling ist eine der wirksamsten Methoden, um Unternehmen, Marken und Produkte mithilfe von spannenden Geschichten darzustellen und so Interessenten, Kunden und Mitarbeiter zu begeistern. Doch wie werden aus trockenen Themen lebendige Storys? Wie lassen sich überhaupt Geschichten finden? Welche Dramaturgie braucht es, um nachhaltig Aufmerksamkeit zu erregen? Und wie werden Geschichten in verschiedenen PR-Kanälen erzählt? In diesem Online-Seminar lernen Sie, wie Sie Storytelling als professionelles Kommunikationsinstrument nutzen und mit starken Geschichten vielfältige Botschaften vermitteln können.

zum Seminar

Webinar: Agenda Surfing und Newsjacking

Themen gezielt in Medien und Dialog-Kanälen zu setzen, ist die hohe Schule der PR. Mit den Instrumenten „Agenda Surfing“ und „Newsjacking“ lässt sich effektiv auf Trends oder neue Diskussionen reagieren und damit hochwertiger Content kreieren. So können eigene Botschaften präzise platziert oder auch Experten*innen positioniert werden. Doch wie lässt sich die Medienagenda analysieren? Worauf kommt es beim erfolgreichen Agenda Surfing an? Wie kann die aktuelle Nachrichtenlage für die Pressearbeit und die Kommunikation etwa auf Social Media-Plattformen genutzt werden? Und wie gelingt es, Nachrichten und Ereignisse clever für eigene Marketingzwecke zu nutzen? In diesem Webinar erhalten Sie jede Menge Tipps und Tricks, wie und wann sich eine Medienagenda aufbaut, wie Sie auf Themenwellen reiten und wie sich Nachrichten erfolgreich kapern lassen.

zum Seminar

Webinar: Themensetting für Tech-Firmen und Institute

Die Kommunikation von technischen Themen oder auch Forschung ist schwierig. Es geht nicht nur darum, komplexe Inhalte in klare Botschaften zu übersetzen, sondern auch um die Frage: Wie können Medien überzeugt werden und B2C- oder B2B-Zielgruppen über eigene Dialogkanäle erreicht werden? Themensetting ist ideal geeignet, auf Technologien, Innovationen oder Trends aufmerksam zu machen. Doch was genau ist Themen-Setting? Wie kommen Technik-Themen auf die Tagesordnung der Medien? Und wie gelingt es, ein Thema in der Öffentlichkeit dauerhaft zu verankern? In diesem Webinar lernen Sie, warum Themensetting Bedingung für erfolgreiche Technologie-Kommunikation ist, wie sich relevante Themen identifizieren lassen und erfolgreiches Themensetting gestaltet wird.

zum Seminar

Webinar: Themensetting für Vereine und gemeinnützige Einrichtungen

Die richtige Kommunikationsstrategie kann für Vereine und gemeinnützige Einrichtungen einen enormen Nutzen bringen. Strategisches Themensetting ist dabei von entscheidender Bedeutung. Wenn die eigenen Themen zum richtigen Zeitpunkt auf die öffentliche Agenda gebracht werden, entsteht Aufmerksamkeit bei den wichtigen Zielgruppen. Medien berichten, ein positives Image entsteht, mehr Mitglieder, Interessenten und Förderer*innen helfen. Doch was genau ist Themen Setting? Wie kommen eigene Themen in die Medien? Und wie gelingt es, ein Thema in der Öffentlichkeit dauerhaft zu verankern? In diesem Webinar lernen Sie, warum Themen-Setting Bedingung für die erfolgreiche Kommunikation von Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen ist, wie sich Themen identifizieren lassen und erfolgreiches Themensetting gestaltet wird.

zum Seminar

Webinar: Moderne Mitarbeitermagazine entwickeln

Mitarbeitermagazine sind ein wesentlicher Teil der Internen Kommunikation (IK). Die digitale Transformation zwingt Unternehmen und Organisationen jedoch, die IK und mit ihr die eingesetzten Medien neu zu denken. Wie kann es gelingen, einen passenden Medienmix für Führungskräfte und Mitarbeitende aufzubauen? Welche Rolle kann eine Mitarbeiterzeitschrift übernehmen und wie sieht die Mitarbeiterzeitung der Zukunft aus? Und wie wird Content für digitale oder gedruckte Magazine optimal aufbereitet? In diesem Online-Seminar erfahren Sie, was ein gutes Mitarbeitermagazin ausmacht und wie Sie optimale Print- sowie Online-Lösungen gestalten.

zum Seminar

Webinar: Perfekte Interviews gestalten

Für alle PR-Kanäle extern und intern gilt: Interviews zählen zu den wichtigsten journalistischen Gattungen. Ob als einzelnes Zitat, 3-Satz oder „Long Reed“: das Interview und Gesprächselemente zählen zu den populärsten, aber auch anspruchsvollsten Content-Formaten für Pressearbeit, Kundenmagazin, Webseite, Intranet oder Social Media. Denn die direkte und indirekte Rede kann nicht nur präzise informieren, hart werten und grandios unterhalten, sondern auch ein spezielles Bild der Befragten zeichnen. Gleichzeitig sind Fragen und Antworten schwer lesbar. Dieses Online-Seminar macht Sie zum Interview-Experten. Sie lernen die Stärken des Formats kennen und bekommen vielfältige Tipps und Tricks an die Hand, wie man Gespräche führt und effektiv in der PR-Welt einsetzt.

zum Seminar

Themensetting, Newsjacking und Agenda Surfing

Kommunikation ist erfolgreich, wenn gute Geschichten zum richtigen Zeitpunkt gezielt auf die öffentliche Agenda gebracht werden. Doch der Kampf um Aufmerksamkeit ist hart. Nur interessante Ansätze lassen sich platzieren. Sie möchten wissen, wie Sie gute Themen finden und deren Einsatz strategisch planen? Sie wollen wissen, wie Sie beim Agenda Surfing bereits bestehende, von anderer Seite gesetzte Themen selbst nutzen? Sie wollen wissen, was es beim Newsjacking, dem „Kapern“ einer Neuigkeit für eigene Zwecke, zu beachten gilt? Dieser Media Workshop zeigt Ihnen, wie Sie strategisches Themensetting in der Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich einsetzen.

zum Seminar

Storytelling

Mit guten Geschichten wecken Sie Bilder im Kopf, die ihren Weg direkt in die Medien finden. Ihre Dienstleistungen und Produkte werden lebendig und bleiben so im Gedächtnis von Kunden und Geschäftspartnern. Doch wie finden Sie passende und interessante Geschichten für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihr Produkt? Und wie können Sie auch aus „trockenen“ Themen gute Storys machen? In diesem Media Workshop erfahren Sie, wie Sie Ihre Themen lebendiger und spannender darstellen und Storytelling als professionelles Instrument der Öffentlichkeitsarbeit nutzen.

zum Seminar

Intranet-Textwerkstatt

Portraits sind für Intranets zentrale Stilformen. Im Gegensatz zu Nachrichten lockern sie auf und inspirieren. Jubiläen, Aufgaben, Erfolge – Anlässe für Portraits gibt es sehr viele. Personen, Unternehmen oder Angebote können im Zentrum der Erzählung stehen. Entweder wird sachlich-informativ geschildert oder ein Mensch und sein Tun aus verschiedenen Perspektiven beschrieben. Ob Sie kurze oder längere Portraits verfassen möchten: das Handwerk lässt sich erlernen. In dieser Textwerkstatt erfahren Sie, wie Portraits für das Intranet konzipiert werden, was gute Portraits ausmacht und wie sie geschrieben werden. Dabei liefern kurze Theorie-Module, vielfältige Praxis-Sessions in Kombination mit Kreativ-Übungen, Checklisten sowie Best-/Worst Practices das perfekte Handwerkszeug für effektive Portraitarbeit.

zum Seminar