Webinar: Gimbal Kameras – Das schnelle Werkzeug der Videoblogger

Die größten Aufreger über technische Mängel bei Videos in den sozialen Medien gibt es bei schlechtem Ton, aber vor allem bei verwackelten Aufnahmen. Abhilfe schaffen da die sogenannten Gimbals, eine motorisierte kardanische Aufhängung für Kameras und Smartphones, welche die Bewegungen flüssiger und stabiler macht. Oft sind diese unhandlich, vor allem für größere Kameras, und die Einrichtung und Bedienung verlangt einiges an Wissen und Übung. Einfacher in der Handhabung sind da die Kameras einer noch recht jungen Kameragruppe, die Gimbal Kameras, die den bewegungsstabilisierenden Gimbal und eine kompakte Digitalkamera in sich vereinen. Pionier auf diesem Gebiet ist der Drohnenhersteller DJI mit seiner Kamera Osmo Pocket, die aber mittlerweile einige ernstzunehmende Mitbewerber bekommen hat. In diesem Webinar bekommen Sie Informationen über die Technik, sinnvolles Zubehör, den Umgang und die Einsatzmöglichkeiten, von Gimbal Kameras und die anschließende Aufbereitung im Videoschnitt.

Themenschwerpunkte

  • Vor- und Nachteile der Gimbal Nutzung bei videotauglichen Fotokameras und Smartphones
  • Gimbals und Ihre Modi, wie FPV und Follow
  • Gimbal Kamera – Aufbau und Marktübersicht
  • sinnvolles Zubehör
  • Einstellungen und Handhabung
  • Einsatzszenarien

Lernziele

Sie bekommen ein Überblick über die junge Kameragruppe der Gimbal Kameras und deren Nutzung und damit Kriterien zur Entscheidungsfindung ob diese Technologie für Ihre Projekte geeignet ist.

Teilnehmergruppe

  • Webinar für alle, die sich im Bereich soziale Medien bewegen und dafür Video-Inhalte erstellen wollen.
  • Die Online-Schulung richtet sich an alle, die den Umgang mit Gimbals erlernen möchten.

Seminarmethode

Entdecken Sie mit unseren Online-Seminaren eine flexible Lösung der beruflichen Weiterbildung. Egal ob Home Office, Büroschreibtisch oder Hotelzimmer – Sie loggen sich am Seminartag bequem in den virtuellen Seminarraum ein und schon sind Sie live und interaktiv dabei.

Das erwartet Sie:

  • diese Schulung umfasst 4 Trainingseinheiten à 45 Minuten und kurzen Pausen zwischen jeder Sequenz
  • Kleingruppe mit maximal 8 Teilnehmern
  • Hinweise zur Technik sowie zur optimalen Vorbereitung
  • digitale Bereitstellung der Seminarunterlagen
  • ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
  • persönliche Vor- und Nachbereitung der Schulung durch das Media Workshop Team
  • Zertifikat zum Nachweis der beruflichen Fortbildung

Bitte stellen Sie folgende Technik sicher:

  • Laptop, Rechner oder Tablet mit stabiler Internetverbindung
  • die Software Zoom (falls die Software nicht heruntergeladen werden kann, ist eine Teilnahme auch via Link möglich)
  • eine funktionierende Webcam
  • ein Headset oder ein Mikrofon (es genügt auch ein einfaches Kopfhörerheadset)

Referent

Bernd Beuermann, Medienberater und Fachautor
Bernd Beuermann (Jahrgang 1957) ist seit 2006 als Medienberater und Fachautor selbstständig und arbeitet zudem als Redakteur bei einer Presse-Agentur. Der erfahrene Seminarleiter für Fotografie und Journalismus führt seit vielen Jahren Fortbildungen im In- und Ausland durch. Er war Lehrbeauftragter an der Universität Göttingen im Bereich Medienwissenschaften und arbeitete über 25 Jahre als Redakteur und Pressefotograf bei der Regionalzeitung Göttinger Tageblatt. Dort leitete er das Ressort „imaging“ mit den Bereichen Fotografie, elektronische Bildverarbeitung und digitales Bildarchiv.

Termine

22.02.2021

17.05.2021

01.09.2021

Uhrzeit:

von 10:00 bis 14:00 Uhr

Teilnehmeranzahl:

maximal 8 Personen

Teilnahmegebühr:

450,00 Euro zzgl. MwSt.

Telefonische Beratung:

+49 40 2263 9660

Darstellung:

Druck-Version

Jetzt anmelden

Anmeldung unter:

https://www.media-workshop.de/seminar/gimbal-webinar/

Anmeldung

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.